Passagier-Minivan prallt auf dem Chonburi Highway gegen geparkten Holzlaster, zwei Personen werden verletzt

Chonburi —

Bei einem Zusammenstoß zwischen einem Minivan und einem geparkten Holztransporter auf dem Highway 36 in Chonburi wurden am Mittwochabend, dem 8. Februar, zwei Passagiere verletzt.

Als die Rettungseinheit von Sawang Boriboon Thammasathan um 7:16 Uhr auf den Unfall reagierte, fand sie einen beschädigten Minivan mit 19 Passagieren an Bord, von denen zwei sofortige medizinische Hilfe benötigten. Die restlichen 17 blieben unverletzt. Aufgrund der schlechten Beleuchtung an der Unfallstelle wurden sie an einen sichereren Ort gebracht.

Der Minivan, der auf der Strecke Bangkok-Mabtaput-Rayong verkehrt, gehörte der Bangkok Bus Cooperative. Die Windschutzscheibe wurde erheblich beschädigt. Nach Angaben des nicht identifizierten Fahrers prallte der Bus auf der Fahrt von Rayong nach Bangkok auf einem schlecht beleuchteten Abschnitt der Autobahn gegen das Heck eines geparkten Holzlastwagens, der darauf wartete, abzubiegen. Anschließend raste der Holztransporter mit unbekanntem Kennzeichen davon.

Der Fahrer des Lieferwagens trug zur Unfallursache bei, dass der Lkw über keine ordnungsgemäßen Warnsignale verfügte und die Sicht des Lkw eingeschränkt war.

Die Polizei sucht nach dem Fahrer des in den Unfall verwickelten Holztransporters.

-=-=-=-=-=-=-=–=-=-=-=-=-=-=-=

Vergessen Sie nicht, unseren Newsletter zu abonnieren und erhalten Sie täglich alle Neuigkeiten in einer spamfreien E-Mail. Klicken Sie hier! ODER geben Sie unten Ihre E-Mail ein!

Ziel Tanakorn
Der lokale Nachrichtenübersetzer bei The Pattaya News. Aim ist 24 Jahre alt und lebt derzeit in Bangkok. Er interessiert sich für englische Übersetzungen, Geschichtenerzählen und Unternehmertum und ist davon überzeugt, dass harte Arbeit ein unverzichtbarer Bestandteil jedes Erfolgs auf dieser Welt ist.