Ein Passagier starb, über 30 wurden verletzt, nachdem Singapore Airlines eine Notlandung am Flughafen Suvarnabhumi durchführte

PRESSEMITTEILUNG:

Am frühen Nachmittag landete der Flug SQ 312 der Singapore Airlines von London nach Singapur notfalls auf dem Flughafen Suvarnabhumi. Über 30 Passagiere wurden verletzt und ein Passagier starb. Die Notumleitung wurde durch Unwetter verursacht.

Erste Berichte von einer Facebook-Seite deuteten darauf hin, dass schlechtes Wetter Turbulenzen verursachte, was den Flugkapitän dazu veranlasste, eine Notlandung am Flughafen Suvarnabhumi anzuordnen, um den verletzten Passagieren zu helfen und den Todesfall zu bewältigen.

Um 4:00 Uhr leitete der Flughafen Suvarnabhumi seinen medizinischen Notfallplan ein und entsandte sofort medizinische Teams, um den Verletzten zu helfen. Die genaue Todesursache ist noch unbekannt.

Die zuständigen Behörden untersuchen weiterhin detailliert die Ursache der Verletzungen und des Todesfalls, um ähnliche Vorfälle in Zukunft zu verhindern.

Das Vorstehende ist eine Pressemitteilung der PR-Abteilung der thailändischen Regierung.

Singapore Airlines hat diese Erklärung veröffentlicht:

Der Singapore Airlines-Flug Nr. SQ321, der am 20. Mai 2024 von London (Heathrow) nach Singapur flog, geriet unterwegs in schwere Turbulenzen. Das Flugzeug wurde nach Bangkok umgeleitet und landete am 1545. Mai 21 um 2024:XNUMX Uhr Ortszeit.

Wir können bestätigen, dass es an Bord der Boeing 777-300ER Verletzte und einen Todesopfer gibt. An Bord befanden sich insgesamt 211 Passagiere und 18 Besatzungsmitglieder.

Singapore Airlines spricht der Familie des Verstorbenen sein tiefstes Beileid aus.
Unsere Priorität besteht darin, allen Passagieren und Besatzungsmitgliedern an Bord des Flugzeugs bestmögliche Hilfe zu leisten. Wir arbeiten mit den örtlichen Behörden in Thailand zusammen, um die notwendige medizinische Hilfe bereitzustellen, und schicken ein Team nach Bangkok, um bei Bedarf zusätzliche Hilfe zu leisten.

Abonnieren
Goongnang Suksawat
Goong Nang ist ein Nachrichtenübersetzer, der viele Jahre lang professionell für mehrere Nachrichtenorganisationen in Thailand gearbeitet hat und seit mehr als vier Jahren mit The Pattaya News zusammenarbeitet. Spezialisiert sich hauptsächlich auf lokale Nachrichten für Phuket und Pattaya sowie auf einige nationale Nachrichten, wobei der Schwerpunkt auf der Übersetzung vom Thailändischen ins Englische liegt und als Vermittler zwischen Reportern und englischsprachigen Autoren fungiert. Ursprünglich aus Nakhon Si Thammarat, lebt aber in Phuket und Krabi, außer wenn er zwischen den dreien pendelt.