UPDATE: Berühmter, ehemals entflohener Gefangener ins Gefängnis in Nonthaburi eskortiert

Nonthaburi –

Ein prominenter entflohener Gefangener, der in Indonesien festgenommen wurde, wurde in ein Zentralgefängnis in Nonthaburi verlegt.

Unsere bisherigen Geschichten:

Die Polizei ist auf der Suche nach einem thailändischen Gefangenen, der im Oktober 2023 während seiner Behandlung in einem Krankenhaus in Nakhon Si Thammarat entkam.

Die thailändische Strafvollzugsbehörde hat die Belohnung von 100,000 Baht auf 1,000,000 Baht für jeden erhöht, der Angaben macht, die zur Festnahme eines prominenten entflohenen Gefangenen in Südthailand führen.

Ein männlicher Verdächtiger, der einem prominenten Gefangenen in Nakhon Si Thammarat geholfen hat, aus einem Krankenhaus zu fliehen und der Polizei zu entkommen, wurde festgenommen, während der Gefangene selbst noch auf der Flucht ist.

Ein prominenter entflohener Gefangener in Nakhon Si Thammarat ist nach einem ausgedehnten Feuergefecht mit der thailändischen Polizei auf einer Bergkette in Trang noch am Leben.

Berichten zufolge wurde am Donnerstag (30. Mai) ein prominenter entflohener Gefangener in Nakhon Si Thammarat, der letztes Jahr eine gewagte Flucht unternahm und sich später in ein Feuergefecht mit der Polizei verwickelte, erneut entkommen konnte, in Indonesien festgenommenth).

Ein prominenter entflohener Gefangener kam direkt aus Indonesien am internationalen Flughafen Nakhon Si Thammarat an.

Nun zum Update:

Das Central Investigation Bureau (CIB) berichtete am Mittwoch (5. Juni).th), dass der zuvor entflohene Gefangene Chaowalit Thongduang, auch bekannt als „Pang Nanod“, mit einem Flugzeug der Royal Thai Police am internationalen Flughafen Don Mueang in Bangkok angekommen sei.

Er wurde von der Hanuman-Spezialeinheit in das Zentralgefängnis Bang Kwang in Nonthaburi eskortiert, wobei die Strafverfolgungsbehörden aufgrund der beiden vorherigen erfolgreichen Fluchtversuche von Pang und der Tatsache, dass er über ein bedeutendes Netzwerk von Sympathisanten, insbesondere in Südthailand, verfügt, kein Risiko eingingen.

Pang wirkte trotz seiner Festnahme überraschend entspannt und ruhig, auf Videos und Fotos war sogar zu sehen, wie er mit der indonesischen Polizei scherzte und lächelte. Dies hat nicht dazu beigetragen, die thailändischen Beamten zu entspannen, die Hunderte von Polizisten und Teams eingesetzt haben, um Pang ins Gefängnis zu bringen.

Pang war zuvor in Südthailand, näher an seinem Wohnort, im Gefängnis gewesen, wird nun aber nach Angaben des Justizministeriums in einem Hochsicherheitsbereich im Zentralgefängnis Bang Kwang bleiben, wo es weniger wahrscheinlich ist, dass er die gleiche Sicherheitsstufe haben wird Einfluss, den er zuvor hatte.

Abonnieren
Goongnang Suksawat
Goong Nang ist ein Nachrichtenübersetzer, der viele Jahre lang professionell für mehrere Nachrichtenorganisationen in Thailand gearbeitet hat und seit mehr als vier Jahren mit The Pattaya News zusammenarbeitet. Spezialisiert sich hauptsächlich auf lokale Nachrichten für Phuket und Pattaya sowie auf einige nationale Nachrichten, wobei der Schwerpunkt auf der Übersetzung vom Thailändischen ins Englische liegt und als Vermittler zwischen Reportern und englischsprachigen Autoren fungiert. Ursprünglich aus Nakhon Si Thammarat, lebt aber in Phuket und Krabi, außer wenn er zwischen den dreien pendelt.