Vater und Sohn krachen in Pattaya mit Motorrad in Kleinbus, während sie ins Krankenhaus fahren, Vater getötet

Pattaya —

Ein 57-jähriger Thailänder wurde getötet und sein Sohn verletzt, nachdem sein Motorrad heute früh auf der Sukhumvit Road in Pattaya mit einem Kleinbus kollidierte. Der Sohn brachte seinen Vater zu einem Arzttermin in ein Krankenhaus.

Der Unfall ereignete sich am 5. Juni um 36:10 Uhr auf der Sukhumvit Road in Richtung Pattaya im Bezirk Banglamung, Provinz Chonburi. Die Polizei von Banglamung wurde über den Unfall informiert und reagierte zusammen mit Rettungskräften der Sawang Boriboon Foundation vor Ort.

Am Tatort fand die Polizei ein Honda Scoopy-Motorrad, das umgekippt auf der Straße lag. Das Motorrad wurde schwer beschädigt.

Neben dem Motorrad fand die Polizei die Leiche von Herrn Santi Srithongchai, 57. Er war bewusstlos und hatte schwere Verletzungen erlitten. Rettungskräfte leisteten Erste Hilfe und versuchten eine Wiederbelebung, doch Herr Santi erlag auf tragische Weise seinen Verletzungen und wurde noch am Unfallort für tot erklärt.

Herr Santis Sohn, Herr Anan Srithongchai, 34, wurde ebenfalls am Tatort gefunden. Er hatte sich leichte Verletzungen zugezogen und wurde von Rettungskräften ins Krankenhaus gebracht.

Dem Augenzeugen Herrn Phitak Chamsaowarot (20) zufolge sah er vor dem Unfall einen am Straßenrand geparkten Kleinbus, der die Fahrbahn teilweise blockierte. Er sagte, er habe einen lauten Knall gehört, aber nicht gesehen, was passiert sei. Als er herauskam, um Nachforschungen anzustellen, fand er die verletzten Opfer auf der Straße liegen. Berichten zufolge flüchteten der Kleinbus und sein Fahrer jedoch nach dem Unfall vom Unfallort.

Nach Durchsicht der CCTV-Aufnahmen stellte die Polizei von Banglamung fest, dass der Kleinbus bei eingeschalteter Warnblinkanlage teilweise die linke Fahrspur blockierte. Der Fahrer des Kleinbusses wurde auf dem Fußweg sitzend gesehen, als das Motorrad gegen die Rückseite des Busses prallte und den Fahrer schockierte. Anschließend fuhr der Fahrer schnell los.

Die Polizei von Banglamung sucht zum Zeitpunkt der Drucklegung nach dem Fahrer des Kleinbusses für ein Verhör. Der überlebende Sohn des Verstorbenen, Herr Anan, erzählte den Reportern von The Pattaya News später, dass er seinen Vater zu einem Arzttermin in ein Krankenhaus bringen würde.


-=-=-=-=-=-=-=–=-=-=-=-=-=-=-=

Helfen Sie mit, The Pattaya News im Jahr 2024 zu unterstützen!

Benötigen Sie eine Kranken- oder Reiseversicherung für Ihre Reise nach Thailand? Wir können helfen!

Abonnieren
Ziel Tanakorn
Der lokale Nachrichtenübersetzer bei The Pattaya News. Aim ist 24 Jahre alt und lebt derzeit in Bangkok. Er interessiert sich für englische Übersetzungen, Geschichtenerzählen und Unternehmertum und ist davon überzeugt, dass harte Arbeit ein unverzichtbarer Bestandteil jedes Erfolgs auf dieser Welt ist.