Das Fußballstadion von Pattaya soll auch zu einem Konzertort von Weltklasse werden

Pattaya, Thailand – In einer spannenden Entwicklung für Musikliebhaber und Touristen wird derzeit das Fußballstadion von Pattaya gebaut. Es ist geplant, es in einen Konzertsaal von Weltklasse umzuwandeln. Dies gab der Premierminister Settha Thavisin bei seinem jüngsten Besuch in der Region bekannt.

Hauptmerkmale des zukünftigen Veranstaltungsortes

1. Großzügige Fläche: Das Stadion ist sehr groß und bietet reichlich Platz für Großveranstaltungen. Nach der Fertigstellung wird es mehr als 20,000 Menschen Platz bieten und ist damit die ideale Wahl für die Ausrichtung großer Konzerte.

2. Moderne Infrastruktur: Das Pattaya Football Stadium wird mit hochmodernen Einrichtungen ausgestattet. Von der Soundanlage bis zur Sitzordnung wird jedes Detail sorgfältig durchdacht, um das Konzerterlebnis zu verbessern.

3. Bequemer Transport: Erreichbarkeit hat Priorität. Der Veranstaltungsort liegt im Herzen von Pattaya und ist sowohl für Anwohner als auch für Touristen leicht zu erreichen. Gut angebundene Straßen und öffentliche Verkehrsmittel sorgen für eine reibungslose An- und Abreise zum Stadion.

Sicherstellung der Bereitschaft für Weltklasse-Konzerte

Herr Thavisin betonte, wie wichtig gründliche Inspektionen und Vorbereitungen seien. Insbesondere müsse die elektrische Anlage genauestens geprüft werden, um sicherzustellen, dass sie den Anforderungen von Großkonzerten gewachsen ist. Die Beleuchtungsinfrastruktur müsse genau unter die Lupe genommen werden, um Störungen während der Aufführungen zu vermeiden. Darüber hinaus müssten die Ein- und Ausfahrtsstraßen verbreitert werden, um dem erwarteten Zustrom von Konzertbesuchern gerecht zu werden.

„Indem wir das Fußballstadion von Pattaya in einen Konzertsaal von Weltklasse verwandeln“, erklärte Herr Thavisin, „wollen wir erhebliche Einnahmen durch Touristen erzielen, die die Region Chonburi besuchen.“

Der Fertigstellungstermin für das Stadion ist für 2025 angesetzt, und die Vorfreude bei Musikliebhabern und Veranstaltern wächst. Mit seiner strategischen Lage, modernen Annehmlichkeiten und seinem Engagement für Spitzenleistungen ist das Pattaya Football Stadium laut Herrn Thavisin auf dem besten Weg, ein erstklassiges Ziel für unvergessliche Musikerlebnisse zu werden.

Die Pattaya News merkt jedoch an, dass es auch Kritik an dem seit langem in Planung befindlichen Stadion gibt. Das Stadion liegt in der Nähe vieler Wohngebiete und Vororte, deren Bewohner sich wahrscheinlich über den zusätzlichen Verkehr und Lärm sorgen, den die Sport- und Musikveranstaltungen in ihrer Gegend mit sich bringen würden.

Lesen Sie hier in unserer früheren Berichterstattung mehr über den Bau des Stadions.

Alle Fotos: Büro des Bürgermeisters von Pattaya City.

Abonnieren
Adam Judd
Herr Adam Judd ist seit Dezember 2017 Miteigentümer von TPN Media. Er stammt ursprünglich aus Washington DC, Amerika, hat aber auch in Dallas, Sarasota und Portsmouth gelebt. Sein Hintergrund liegt in den Bereichen Einzelhandel, Personalwesen und Betriebsmanagement und er schreibt seit vielen Jahren über Nachrichten und Thailand. Er lebt seit über neun Jahren als Vollzeitansässiger in Pattaya, ist vor Ort bekannt und besucht das Land seit über einem Jahrzehnt als regelmäßiger Besucher. Seine vollständigen Kontaktinformationen, einschließlich der Kontaktdaten des Büros, finden Sie auf unserer Kontaktseite weiter unten. Geschichten senden Sie bitte per E-Mail an Editor@ThePattayanews.com Über uns: https://thepattayanews.com/about-us/ Kontaktieren Sie uns: https://thepattayanews.com/contact-us/