Über 100 Menschen versammeln sich im Rathaus von Pattaya, um eine Petition gegen die Wiederkriminalisierung von Cannabis einzureichen

Pattaya —

Am 11. Juni 00 um 26:2024 Uhr versammelten sich über 100 Cannabis-Unterstützer, darunter Einheimische und Ausländer, vor dem Rathaus von Pattaya, um eine Petition gegen die Neueinstufung von Cannabis als illegale Betäubungsmittel des Typs 5 zu unterzeichnen. Die Teilnehmer teilten ihre Meinung auch auf einer weißen Leinwand mit, die an der Stadtmauer angebracht war.

Ein Video des Protests finden Sie hier auf unserem YouTube-Kanal.

Diese Versammlung folgte einer öffentlichen Konsultationsphase vom 11. bis 25. Juni, an der etwa 100,000 Menschen teilnahmen. Laut Gesundheitsminister Somsak Thepsuthin unterstützten angeblich über 80 % der Teilnehmer die Neuklassifizierung von Cannabis als Betäubungsmittel.

Herr Jirawat Tanyapirom, einer der Cannabis-Unterstützer, erklärte, dass der Zweck der Versammlung darin bestand, sich gegen die Neuklassifizierung von Cannabis zu wehren. Er forderte die thailändische Regierung auf, die allgemeinen Vorteile von Cannabis anzuerkennen und die Entscheidung gründlich zu überprüfen.

Jirawat betonte, dass viele Cannabis-Geschäftsleute erhebliche Verluste erleiden würden, wenn die Neuklassifizierung wie von der Regierung geplant durchgeführt würde. Außerdem müssten die Menschen erneut mit langen Gefängnisstrafen und Geldbußen rechnen, selbst für kleine Mengen Marihuana, wenn die Pflanze wieder kriminalisiert würde.
Bei der Veranstaltung wurde auch die Petition unterzeichnet, die den zuständigen Behörden zur Prüfung und erneuten Begutachtung vorgelegt wird. Die Polizei und die Beamten der Stadt Pattaya regelten den Verkehr und sorgten dafür, dass es bei der Versammlung zu keinen Gewaltausbrüchen kam.

Lesen Sie unsere verwandten Artikel:

Studie belegt: Cannabis hilft bei der Reduzierung der Abhängigkeit von schädlicheren Drogen, sagt Dekan der Rangsit-Universität.

Stellvertretender Regierungssprecher Thailands warnt vor der Neuklassifizierung von Cannabis als Betäubungsmittel und verweist auf die Gefahr einer Gefährdung der Allgemeinheit.

Abonnieren
Kittisak Phalaharn
Kittisak hat eine Leidenschaft für Abenteuer, egal wie hart es sein wird, er reist mit einem abenteuerlichen Stil. Was sein Interesse an Fantasy angeht, sind Kriminalromane und Sportwissenschaftsbücher Teil seiner Seele. Er arbeitet als neuester Autor für Pattaya News.