Beamte von Pattaya City entfernen Obdachlose und Hausierer aus Pattaya Beach

Stadtbeamte entfernen Obdachlose und ihre Besitztümer vom Strand.

Pattaya-

Fast ein Jahr lang, das im Juli 2017 endete, befand sich Pattaya praktisch im Krieg mit Straßenverkäufern, die jahrzehntelang an Stränden und in Einkaufszentren gearbeitet hatten. Es wurden hohe Bußgelder verhängt und es gab wiederholte Razzien durch städtische Beamte, die von Soldaten unterstützt wurden.

Die Kampagne funktionierte eine Zeit lang. Wie so oft in Pattaya werden große Initiativen nur wenig weiterverfolgt. Hausierer, die dachten, sie könnten zu ihren alten Gewohnheiten zurückkehren, stellten jedoch fest, dass der neue Chef in Pattaya Beständigkeit als eines seiner größten Themen hat. Mehrere Hausierer wurden am Nachmittag des 15. Februar an der Beach Road zusammengetrieben und mit einer Geldstrafe in nicht bekannter Höhe in thailändischen Baht belegt.

Der stellvertretende Bürgermeister Bandit Kunnajukr inspizierte die Beach Road und schickte als nächstes die Beamten des Rathauses los, um Obdachlose aufzuscheuchen und in Gewahrsam zu nehmen, die unter Gehwegen hockten oder auf Matten auf dem Bürgersteig bettelten.

Obdachlose mit thailändischer Staatsbürgerschaft, die in Gewahrsam genommen wurden, wurden in das Schutzzentrum für Bedürftige von Chonburi gebracht. Es wurde festgestellt, dass mehrere Obdachlose keine thailändischen Staatsbürger sind und kein legales Visum für die Einreise nach Thailand haben, hauptsächlich aus Kambodscha und Myanmar, und sie wurden zur Einwanderungsbehörde geschickt, um die Abschiebung zu bearbeiten.

Bevor Bandit Schluss machte, ließ Bandit auch Grundstücke vermessen, die von Strandkorbverkäufern genutzt wurden, und zwang diejenigen, die sich über ihre gesetzlichen Grenzen hinaus ausbreiteten, sich zu bewegen.

Die Stadt hat erklärt, dass sie weiterhin Obdachlose, die gegen das thailändische Gesetz am Strand schlafen, und Hausierer, die Waren an der Beach Road feilbieten, entfernen wird.

SOURCEDie tägliche Post
Herr Adam Judd ist seit Dezember 2017 Miteigentümer von TPN media. Er stammt ursprünglich aus Washington DC, Amerika, hat aber auch in Dallas, Sarasota und Portsmouth gelebt. Sein Hintergrund liegt in den Bereichen Einzelhandel, Personalwesen und Betriebsmanagement und er schreibt seit vielen Jahren über Nachrichten und Thailand. Er lebt seit über acht Jahren als Vollzeitansässiger in Pattaya, ist vor Ort bekannt und besucht das Land seit über einem Jahrzehnt als regelmäßiger Besucher. Seine vollständigen Kontaktinformationen, einschließlich der Kontaktdaten des Büros, finden Sie auf unserer Kontaktseite weiter unten. Geschichten senden Sie bitte per E-Mail an Pattayanewseditor@gmail.com Über uns: https://thepattayanews.com/about-us/ Kontaktieren Sie uns: https://thepattayanews.com/contact-us/