Die Armee führt die Durchsetzung der Baht-Bushaltestellen wieder ein

Fahrer, die beim Anhalten in nicht ausgewiesenen Bereichen erwischt wurden, wurden zu Zivildienst verurteilt.

Pattaya-

Major Paijit Charoenpong von der Banglamung-Division des National Council for Peace and Order führte am 22. Februar eine unangekündigte Kontrolle von Pickups (auch Baht-Busse oder Songtaews genannt) und Taxis mit Taxameter, Reisebussen und Minivans an der Beach Road durch.

Die Absicht war, Verkehrsstaus zu verringern und die Fahrer öffentlicher Verkehrsmittel wissen zu lassen, dass das Militär die neuen Regeln und Bushaltestellen, die es letztes Jahr eingeführt hat, nicht vergessen hat, obwohl Monate ohne Durchsetzung vergangen sind.

Insbesondere Baht-Busse wurden den ganzen Tag über in verbotenen Bereichen angehalten. Fahrern wurden ihre Führerscheine entzogen und ihnen wurde gesagt, sie könnten sie beim Militär abholen, nachdem sie eine unbestimmte Anzahl von Stunden gemeinnütziger Arbeit im örtlichen Photisampan-Tempel geleistet hätten. Dieser Gemeinschaftsdienst besteht aus Gartenarbeit, allgemeinem Putzen und der Verpflegung der Mönche.

Die Armee gab an, dass die Fahrzeuge von Wiederholungstätern für eine Woche oder länger beschlagnahmt werden, während Serientätern die Lizenz entzogen wird.

Diese Kontrollen werden voraussichtlich in naher Zukunft in der Region Pattaya fortgesetzt.

SOURCESophon Kabelfernsehen
Herr Adam Judd ist seit Dezember 2017 Miteigentümer von TPN media. Er stammt ursprünglich aus Washington DC, Amerika, hat aber auch in Dallas, Sarasota und Portsmouth gelebt. Sein Hintergrund liegt in den Bereichen Einzelhandel, Personalwesen und Betriebsmanagement und er schreibt seit vielen Jahren über Nachrichten und Thailand. Er lebt seit über acht Jahren als Vollzeitansässiger in Pattaya, ist vor Ort bekannt und besucht das Land seit über einem Jahrzehnt als regelmäßiger Besucher. Seine vollständigen Kontaktinformationen, einschließlich der Kontaktdaten des Büros, finden Sie auf unserer Kontaktseite weiter unten. Geschichten senden Sie bitte per E-Mail an Pattayanewseditor@gmail.com Über uns: https://thepattayanews.com/about-us/ Kontaktieren Sie uns: https://thepattayanews.com/contact-us/