Underground Casino in Pattaya gesprengt (Video)

Pattaya-

Die Polizei sprengte ein unterirdisches Kasino in Pattaya und verhaftete insgesamt siebzehn Spieler, allesamt thailändische Staatsbürger, in dem dreistöckigen Gebäude. Die Spieler spielten hauptsächlich Hi-Lo, aber es gab auch einen Craps-Tisch. Wie lange das Casino in Betrieb war, ist unklar.

Polizei, Bezirksbeamte und die Armee durchsuchten das Gelände, nachdem Anwohner einen Hinweis gegeben hatten, in dem sie sich über den Lärm und das Kommen und Gehen von Menschen in der Wohngegend beschwerten. Nachdem sie die Räumlichkeiten mehrere Tage lang beobachtet hatten und ein Undercover-Agent hineinging, starteten die Behörden eine Razzia.

Alle Spieltische wurden beschlagnahmt und über 10,000 Baht erbeutet.

Nach thailändischem Recht ist Glücksspiel strengstens gesetzeswidrig und die Spieler müssen mit hohen Strafen und einem Tag vor Gericht rechnen.

Herr Wongdech Hirachwiset, 37, gab zu, dass er für das Casino verantwortlich war und vor der Hauptklage stehen wird.

Herr Adam Judd ist seit Dezember 2017 Miteigentümer von TPN media. Er stammt ursprünglich aus Washington DC, Amerika, hat aber auch in Dallas, Sarasota und Portsmouth gelebt. Sein Hintergrund liegt in den Bereichen Einzelhandel, Personalwesen und Betriebsmanagement und er schreibt seit vielen Jahren über Nachrichten und Thailand. Er lebt seit über acht Jahren als Vollzeitansässiger in Pattaya, ist vor Ort bekannt und besucht das Land seit über einem Jahrzehnt als regelmäßiger Besucher. Seine vollständigen Kontaktinformationen, einschließlich der Kontaktdaten des Büros, finden Sie auf unserer Kontaktseite weiter unten. Geschichten senden Sie bitte per E-Mail an Pattayanewseditor@gmail.com Über uns: https://thepattayanews.com/about-us/ Kontaktieren Sie uns: https://thepattayanews.com/contact-us/