Ein behinderter Pilot, der versucht, um die Welt zu fliegen, stürzt in Chon Buri ab

Pattaya-

Ein Video hat die letzten Momente eines Leichtflugzeugs festgehalten, das gestern in Sri Racha, Chon Buri, abgestürzt ist. Das Filmmaterial zeigt auch die Folgen des Absturzes.

Das Flugzeug wurde von Mike Lomberg gesteuert, einem Südafrikaner, der im Rahmen einer Weltumrundung durch Thailand flog.

Das private Leichtflugzeug stürzte gestern in Chon Buri ab und tötete den Piloten.

Laut einem Polizeibericht stürzte das Turboprop-Flugzeug, das auf dem Gelände der Rajamangala University of Technology East im Distrikt Si Racha in der Provinz Chon Buri landen wollte, ab und fing Feuer.

Der Pilot, der 60-jährige Mike Lomberg, ein südafrikanischer Staatsbürger, wurde sofort in seinem Flugzeug getötet. Er war aus der Provinz Chiang Rai in Nordthailand geflogen und wäre heute nach Phuket geflogen. Er benutzte einen Rollstuhl, um sich fortzubewegen, wenn er nicht flog, da er infolge eines Verkehrsunfalls querschnittsgelähmt war und vermutlich Testpilot war.
Die Polizei ermittelt zur Ursache des Vorfalls, bei dem es sich möglicherweise um einen defekten Motor handeln könnte.

 

Herr Adam Judd ist seit Dezember 2017 Miteigentümer von TPN media. Er stammt ursprünglich aus Washington DC, Amerika, hat aber auch in Dallas, Sarasota und Portsmouth gelebt. Sein Hintergrund liegt in den Bereichen Einzelhandel, Personalwesen und Betriebsmanagement und er schreibt seit vielen Jahren über Nachrichten und Thailand. Er lebt seit über acht Jahren als Vollzeitansässiger in Pattaya, ist vor Ort bekannt und besucht das Land seit über einem Jahrzehnt als regelmäßiger Besucher. Seine vollständigen Kontaktinformationen, einschließlich der Kontaktdaten des Büros, finden Sie auf unserer Kontaktseite weiter unten. Geschichten senden Sie bitte per E-Mail an Pattayanewseditor@gmail.com Über uns: https://thepattayanews.com/about-us/ Kontaktieren Sie uns: https://thepattayanews.com/contact-us/