Der Finanzminister fordert Menschen und Investoren auf, wegen Bombenanschlägen nicht in Panik zu geraten, die Behörden können die Situation bewältigen

Finanzminister Uttama Savanayana forderte am Freitagnachmittag (2. August) die Menschen auf, nach einer Reihe kleiner Explosionen in Bangkok nicht in Panik zu geraten.

Trotz eines Rückgangs des SET-Index sagte Uttama, er glaube, dass die Bombenanschläge das Vertrauen der Anleger nicht stark beeinträchtigen würden, da die Behörden in der Lage wären, die Situation zu kontrollieren.

Er fügte hinzu, dass das Ministerium bald Konjunkturmaßnahmen für die zweite Hälfte einleiten werde, um sich um den Agrarsektor zu kümmern und auf die volatile Weltwirtschaft zu reagieren.

Angesichts der jüngsten Anpassung des Haushaltsdefizits auf 469 Mrd. Baht von zuvor 450 Mrd. Baht wird die Regierung auch nach neuen Einnahmequellen suchen müssen.

 

Stand 13:36 Uhr war der SET-Index um 1.23 Prozent auf 1,678.78 gefallen.

SOURCENation, Thaivisa
Herr Adam Judd ist seit Dezember 2017 Miteigentümer von TPN media. Er stammt ursprünglich aus Washington DC, Amerika, hat aber auch in Dallas, Sarasota und Portsmouth gelebt. Sein Hintergrund liegt in den Bereichen Einzelhandel, Personalwesen und Betriebsmanagement und er schreibt seit vielen Jahren über Nachrichten und Thailand. Er lebt seit über acht Jahren als Vollzeitansässiger in Pattaya, ist vor Ort bekannt und besucht das Land seit über einem Jahrzehnt als regelmäßiger Besucher. Seine vollständigen Kontaktinformationen, einschließlich der Kontaktdaten des Büros, finden Sie auf unserer Kontaktseite weiter unten. Geschichten senden Sie bitte per E-Mail an Pattayanewseditor@gmail.com Über uns: https://thepattayanews.com/about-us/ Kontaktieren Sie uns: https://thepattayanews.com/contact-us/