Australischer Staatsbürger erhängt sich nach angeblichem Passverlust in Pattaya

Die Polizei von Buriram wurde in ein Hotel in der Nähe des Busbahnhofs in der Innenstadt gerufen, nachdem Berichten zufolge ein Ausländer sich in einem Zimmer im dritten Stock erhängt hatte. 

Das 68-jährige Opfer aus Australien hing an einer Nylonschnur und war seit drei Stunden tot. 

An der Wand war ein Abschiedsbrief zusammen mit 3,000 Baht befestigt. 

Es gab keine Anzeichen eines Kampfes oder eines Foulspiels. 

Die Polizei rief die letzte Nummer auf seinem Handy an und bald darauf traf eine 29-jährige Thailänderin ein.

Sie sagte, sie sei mit ihrem Mann und zwei Kindern auf einer Reise nach Pattaya gefahren und auf das Opfer gestoßen, das sich in einem verzweifelten und traurigen Zustand befand. 

Er sagte, er habe seinen Pass, sein ganzes Geld und seine Besitztümer in Pattaya verloren, aber die Polizei von Pattaya sei nicht daran interessiert, Anzeige zu erstatten. Sie bot ihm ihre Hilfe an und gab ihre Telefonnummer heraus. 

Eine Spende von Rettungs- und Hilfsdiensten vor Ort in Pattaya wurde dem Mann überreicht, der sich auf den Weg nach Buriram machte. 

Die Thailänderin sagte, sie habe ihm geholfen, zur Polizei von Buriram zu gehen, um eine Anzeige zu erstatten, die dort angenommen wurde.

Trotzdem beendete er sein Leben und zeigte ihr, dass es viele Faktoren in seinem Leben gab, die ihn dazu veranlassten, alles zu beenden. Es ist nicht bekannt, warum er wegen seines fehlenden Passes nicht zu seiner Botschaft ging, um Hilfe zu erhalten.

Namen in der Geschichte wurden zurückgehalten. 

Quelle: Thai Rath, Thai-Visum

Das Hilfswerk Samariter steht rund um die Uhr für Gesprächspartner zur Verfügung.

Wenn Sie oder jemand, den Sie kennen, psychiatrische Dienste benötigen, wenden Sie sich bitte an die Samaritans of Thailand unter ihrer 24-Stunden-Hotline 02-713-6791 (Englisch), 02713-6793 (Thai) oder der Thai Mental Health Hotline unter 1323 (Thai ).

http://www.samaritansthai.com/news/samaritans-of-thailand-english-hotline/

Herr Adam Judd ist seit Dezember 2017 Miteigentümer von TPN media. Er stammt ursprünglich aus Washington DC, Amerika, hat aber auch in Dallas, Sarasota und Portsmouth gelebt. Sein Hintergrund liegt in den Bereichen Einzelhandel, Personalwesen und Betriebsmanagement und er schreibt seit vielen Jahren über Nachrichten und Thailand. Er lebt seit über acht Jahren als Vollzeitansässiger in Pattaya, ist vor Ort bekannt und besucht das Land seit über einem Jahrzehnt als regelmäßiger Besucher. Seine vollständigen Kontaktinformationen, einschließlich der Kontaktdaten des Büros, finden Sie auf unserer Kontaktseite weiter unten. Geschichten senden Sie bitte per E-Mail an Pattayanewseditor@gmail.com Über uns: https://thepattayanews.com/about-us/ Kontaktieren Sie uns: https://thepattayanews.com/contact-us/