Teenie-Wunderkind Ratchanon stiehlt das Rampenlicht in Thailand Gemischtes #5 im Aquella

Phang-Nga, Thailand.

Whiz Kid Ratchanon Chantananuwat verließ sich auf seinen scharfen Schlag und eröffnete seine Kampagne mit einer makellosen 63 nach der ersten Runde des Bt5-Millionen-Turniers The Last Chapter, der fünften Runde der von TrustGolf veranstalteten Thailand Mixed-Serie, am Dienstag im Aquella Golf and Country Club in Phang-Nga.

Der 14-jährige Junge, der auf den hinteren Neun abschlug, versenkte sieben Birdies und ein Eagle am ersten Loch, um einen Schlag Vorsprung vor Starspielern wie dem zweimaligen Sieger Prom Meesawat, LPGA-Veteran Pornanong Phatlum, der 17-jährigen Chanoknan Angurasaranee und Rookie Witchayapat Sinsrang auf dem Par-72-Gelände mit einer Länge von 7.018 Yards für die Männer und 6.179 Yards für die Frauen zu erzielen.

"Ich bin nicht gierig, aber ich hätte mehr Birdies machen sollen", sagte das 14-jährige Wunderkind. "Mein Ballschlag ist sehr gut. Ich habe 17 Grüns getroffen, an neun Löchern Birdies gemacht und an sieben Löchern meine Birdie-Chancen knapp verpasst", sagte das Wunderkind, das 2021 fünfmal in Folge den Titel des besten Amateurs auf der All Thailand Golf Tour (ATGT) gewann.

Für den talentierten Ratchanon hätte es schiefgehen können, nachdem er sich bei einem Schlag verkalkuliert hatte, der auf dem Weg lag und dann im Teich an der 16. Aber er schaffte es, das Par zu retten und spielte vier weitere Birdies sowie einen Eagle-Chip aus dem Bunker an Loch Nr. 1.

"Es war ein Wendepunkt auf der 16. Mit einem Bogey hätte ich meinen Schwung verlieren und mit einem schlechten Ergebnis abschließen können", fügte die Nummer 651 der Weltrangliste hinzu, die jüngste unter den Top 700.

"Wenn ich den Ball weiterhin so gut schlagen kann, habe ich eine sehr gute Chance zu gewinnen. Ich werde nicht auf weitere neun unter morgen hoffen. Es reicht, wenn ich jeden Tag fünf unter schlage", sagte Ratchanon.

Die ehemalige Top 30 der Weltrangliste, Pornanong, spielte vier Birdies auf der ersten Runde und wiederholte diesen Vorsprung auf der letzten Runde, um eine bogeyfreie 64 zu spielen und bei ihrem ersten Start bei dem gemischten Turnier den zweiten Platz zu belegen.

"Ich habe heute wirklich gut geputtet, und der Zustand des Grüns kommt meinem Spiel sehr entgegen. Ich spiele dieses Format zum ersten Mal und muss lernen, dass die Jungs ziemlich schnell und aggressiv spielen. Es macht Spaß, dem Spiel der Männer zuzusehen", sagte Pornanong, dreimalige Vizemeisterin der LPGA, unter anderem bei den Women's British Open 2018.

"Mein Spielplan für die nächsten drei Tage sieht vor, die Fairways zu treffen und bei einigen Löchern, die recht eng sind, vorsichtig zu sein. Aber wenn nötig, werde ich die Fahnenpositionen angreifen", fügte sie hinzu.

Prom, der das zweite Thailand Mixed (mit Chapchai Nirat) in Chiang Mai und das vierte in Hua Hin gewann, hatte neun Birdies gegenüber einem Bogey auf der 18th musste sich ebenfalls mit einer 64er-Erstrundenrunde begnügen.

"Meine Schläge werden besser als in den letzten Wochen. Ich habe mich in mehrere gute Positionen gebracht und meine Chancen genutzt. Der Platz befindet sich in einem perfekten Zustand. Er ist sehr schön und für alle neu, so dass wir uns noch mehr daran gewöhnen müssen", sagte Prom.

Witchayapat, 24 Jahre alt und aus Nakhon Ratchasima stammend, setzte sich mit einem Eagle am ersten Loch, sieben Birdies und einem Bogey an die Spitze der Gruppe.

"Meine Eisenschläge sind scharf. Eine 64er Runde in der ersten Runde liegt über meinen Erwartungen. Der Zustand des Platzes kommt mir sehr entgegen", sagte Witchayapat, der in diesem Jahr zwei Top-10-Platzierungen auf dem ATGT erreicht hat.

  Die Nummer 1 der ATGT 2021, Sadom Kaewkanjana, teilte sich mit einer 65 den sechsten Platz mit dem in Chiang Mai geborenen Thaya Limpipolpaibul.

Das Turnier wird unter strengen Schutzprotokollen gegen COVID-19 ausgetragen. ATK-Swap-Tests werden für Spieler, persönliche Caddies, die Begleitung der Spieler und Offizielle angeboten. Nur diejenigen, deren Test negativ ist, dürfen am Turnier teilnehmen. Darüber hinaus sind Fans, die innerhalb von 72 Stunden vor dem Turnier ein negatives ATK-Ergebnis vorweisen, auf dem Platz willkommen.

Die Zuschauer können das von TrustGolf veranstaltete Thailand Mixed live auf der AISPLAY APP verfolgen, https://www.facebook.com/trustgolfclubund auf dem TrustGolf Youtube-Kanal ab 9 Uhr an den Turniertagen.

Das Thailand Mixed wird von TrustGolf, einem Indoor-Trainingszentrum mit fortschrittlicher Technologie, organisiert und von der Sportbehörde Thailands, dem Nationalen Sportentwicklungsfonds, dem Ministerium für Tourismus und Sport, der Bangkok Bank, der B.Grimm Company, Bond Holdings, AISPLAY, Bridgestone, Trust Pharmacy, Trust Live Streaming, dem Center for Covid-19 Situation Administration, Aquella Golf and Country Club und S.Khonkaen unterstützt.

.....................................................................................................

Über TrustGolf

 TrustGolf, ein Indoor-Trainingszentrum mit fortschrittlicher Technologie, hat internationale Turniere unterstützt, darunter die "TrustGolf Women Scottish Open", eine Veranstaltung der Ladies European Tour, die zwischen 2021 und 2025 gemeinsam mit der LPGA Tour veranstaltet wird. Zahlreiche weltweit führende Golferinnen haben sich für die Veranstaltung angemeldet, die dazu beigetragen hat, ein gutes Image für Thailand zu fördern. Außerdem erhielten thailändische Spielerinnen mit Unterstützung von TrustGolf die Möglichkeit, an der europäischen Veranstaltung teilzunehmen.

TrustGolf unterstützt auch thailändische Spieler auf der globalen Bühne. Das Unternehmen unterzeichnete einen Vertrag mit der thailändischen Nummer 1 Jazz Janewattananond, der aktuellen Nummer 1 der Asian Tour. Weitere von TrustGolf gesponserte Spieler sind Prom Meesawat, Pavit Tangkamolprasert, Danthai Boonma, Wichanee Meechai, Kanphanitnan Muangkhumsakul und Prima Thammaraks.

Im Jahr 2021 werden insgesamt fünf Thailand Mixed der TrustGolf Serie, einer TrustGolf Tour, ausgetragen, bei denen 17 Millionen Bt Preisgeld zu gewinnen sind.

Auf Amateur- und Juniorenebene veranstaltete TrustGolf die TrustGolf Thailand Masters 2019, die Pro-Am Championship Powered by TrustGolf und die Thai Academy Golf Team Championship 2020.

Das Unternehmen organisierte auch Projekte und Turniere für junge Golfer wie das TrustGolf-Stipendium, Golf to School und das TrustGolf Amateur Qualifier 2021, bei dem Spieler für die Women Amateur Asia Pacific-WAAP ausgewählt wurden, sowie die IMG Academy Juniors World Florida Challenge.

Das Vorstehende ist eine Pressemitteilung, die mit voller Erlaubnis und Genehmigung der im PR-Material genannten Organisation(en) und TPN media veröffentlicht wurde. Die Aussagen, Gedanken und Meinungen der an der Pressemitteilung beteiligten Organisationen sind ausschließlich ihre eigenen und stellen nicht unbedingt die von TPN media und seinen Mitarbeitern dar.