Der Pattaya Cricket Club besiegt die Rugby School und belegt den 2. Platz, während Alibaba Indoor Cricket Champions wird

  Das letzte Spiel der Hallenliga war um eine Woche auf den 31. Oktober verschoben worden, wobei PCC gegen die Rugby School Thailand (RST) antreten würde, praktisch ein toter Gummi, da Alibaba CC katastrophal gegen SRF verlieren müsste und PCC RST mit einem enormen Sieg besiegen müsste Ränder. Alles sehr unwahrscheinlich. Alibaba gegen SRF wäre das letzte Spiel der Herbstliga, danach sollte die Trophäe verliehen werden.

   RST gewann den Toss und entschied sich für Bowling. Amit (12) und Animal (6) eröffneten das Schlagen mit der Absicht, ihr Wicket zu schützen und die Punktzahl am Laufen zu halten. Sie taten genau das, indem sie 25 Läufe mit Hilfe einiger Extras ohne Verlust hinzufügten. Sowohl John Holland als auch Mark bowlten wirtschaftlich, aber Steve Dunn rollte die Beinseite hinunter und wurde für 4 Boundary 3's getroffen. Habby Singh (3) und Jainish Parikah (18) gewannen die mittleren 3 Overs mit einigen großen Schlägen, aber sie verloren Wickets. Ruperts 2nd Ball hatte Habby von Dehann hinter sich gelassen, obwohl Jainish sich etwas Revanche verdiente, indem er eine 6 und einen No-Ball für eine 5 zerschmetterte. Chris Lindop rollte ein ordentliches Over für nur 7. Mark wurde für 6 von Habby geschlagen, der davongetragen wurde und als nächstes erwischt wurde Ball von Steve Dunn. Jainish fiel den nächsten Ball zu einem weiteren Catch in die Tiefe und obwohl 2 Boundary 4's von Habby einen Nettogewinn von 21 Runs einbrachten, wurden 15 verschenkt. Damit blieben die letzten 3 Overs in den Händen von Wez (14) und Luke (23). Chris Lindop ging für 13 und John Holland für 12, aber er schaffte es, Wez in der Tiefe zu erwischen, als der Schlagmann zuschlug. Steves letztes Over ging für 21, einschließlich einer No-Ball-7 und einigen Begrenzungen. somit wurden in den letzten 41 Overs 3 hinzugefügt und die Punktzahl endete mit sehr respektablen 87 für 4. 

   Habby eröffnete das Bowling gegen Rupert (6) und Mark (-4). Habby war etwas unberechenbar, hatte aber im ersten Over Erfolg, als John Holland von Luke eingeholt wurde. Animal kegelte seine langsamen Dibbley-Dobbler und verleitete John zu einem vorschnellen Slog, der von Jainish bei langer Pause verschlungen wurde. Amit rollte den 3rd über und beschränkte den Fortschritt von RST auf unscheinbare 13, aber es wurde schlimmer. In den mittleren 3 der Session wurde Steve Dunn (6) mit dem ersten Ball von Wez gebowlt und vier Bälle später von einem hervorragenden Fang an der Beinseite von Luke erwischt, und RST hatte Probleme. Jainish setzte auf 13, als RST einige Runs zurückholte. Dann ging Amit, der erfolglos zum Bowling über das Wicket gewechselt war, zurück, um das Wicket zu runden, und rollte Dehann (-2) zweimal in vier Bällen, wodurch RST auf 29 für 6 und 15 Läufe zurückblieb. Chris Lindop (8) und Mark (9) standen sich in den letzten 3 Overs gegenüber und machten gute Runs plus Wides von Habby, aber es würde nie genug sein. Wez warf das Finale für nur 4 Läufe zu Ende und kegelte Chris, um die Innings von RST mit 52 zu 7 und einem überzeugenden Sieg für PCC zu vervollständigen, der 2 holtend Platz in der Liga.

   Im letzten Spiel des Wettbewerbs erzielte Alibaba 96 zu 4, während die SRF-Wickets wie Herbstlaub umfielen und in einem sehr hektischen Spiel mit 59 zu 9 endeten. Dies sicherte Alibabas Position im 1st Platz in der Meisterschaft und bekamen gebührend den Pokal überreicht. 

P W L Punkte
Alibaba 6 5 1 133
PCC 6 4 2 109
RST 6 2 4 84
SRF 6 1 5 63

 

   Die Spiele der Saison 2022-23 der Bangkok Cricket League BCL sollten am 30. Oktober beginnen, wurden aber aufgrund eines starken Platzmangels mit dem Pattana Sports Resort (PSR), dem Horse Shoe Point (HSP) und dem Asian Institute auf den 15. Januar 2023 verschoben of Technology (AIT) nicht verfügbar ist. Banglamung-Teams bestehen aus PCC und Asian Stars CC (ASCC) in der BCL A-Division, während Alibaba CC (ACC) der B-Division beigetreten ist. 

   Wenn sich jemand als Spieler oder Unterstützer für Cricket engagieren möchte, wenden Sie sich bitte über Facebook oder seine Webseite an den Club. www.pattayacricketclub.com 

  

Herr Adam Judd ist seit Dezember 2017 Miteigentümer von TPN media. Er stammt ursprünglich aus Washington DC, Amerika, hat aber auch in Dallas, Sarasota und Portsmouth gelebt. Sein Hintergrund liegt in den Bereichen Einzelhandel, Personalwesen und Betriebsmanagement und er schreibt seit vielen Jahren über Nachrichten und Thailand. Er lebt seit über acht Jahren als Vollzeitansässiger in Pattaya, ist vor Ort bekannt und besucht das Land seit über einem Jahrzehnt als regelmäßiger Besucher. Seine vollständigen Kontaktinformationen, einschließlich der Kontaktdaten des Büros, finden Sie auf unserer Kontaktseite weiter unten. Geschichten senden Sie bitte per E-Mail an Pattayanewseditor@gmail.com Über uns: https://thepattayanews.com/about-us/ Kontaktieren Sie uns: https://thepattayanews.com/contact-us/