Die regierungsfeindliche Ratsadon-Gruppe kündigt an, trotz Protestverboten zum APEC-Gipfel in Bangkok zu marschieren

FOTO: Khaosod

National -

Die von Jugendlichen geführte regierungsfeindliche Gruppe Ratsadon kündigte am Mittwoch an, dass sie am Morgen des 18. November vom Rathaus in Bangkok zum Veranstaltungsort des APEC-Gipfels marschieren werde, um gegen das Treffen zu protestieren.

Die Gruppe, die derzeit in Lan Khon Muang vor dem Rathaus von Bangkok zeltet, sagte gestern, dem 17. November, dass die Regierung laut thailändischen Medien nicht geeignet sei, den 29. Gipfel der asiatisch-pazifischen Wirtschaftskooperation (APEC) auszurichten.

Somboon Khamhaeng, eines der führenden Mitglieder von Ratsadon, sagte, Premierminister General Prayut Chan-o-cha habe versucht, den Gipfel als Bühne zu nutzen, um sich selbst zu beschönigen, was der Grund sei, warum er so lange an der Macht bleiben wollte.

Das Treffen von 21 APEC-Mitgliedern hätte langfristige Auswirkungen auf die thailändischen Bürger, fuhr Somboon fort und äußerte sich besorgt darüber, dass das thailändische Ministerium für natürliche Ressourcen und Umwelt reichen Menschen erlauben könnte, von 1.3 Millionen Mangrovenwäldern im Austausch für sie zu profitieren Zusammenarbeit mit dem Carbon Loan-Programm.

Die Gruppe bestand darauf, dass sie 8 Kilometer vom Rathaus Bangkoks zum Queen Sirikit National Convention Center marschieren würden, wo der APEC-Gipfel stattfand, um die Staats- und Regierungschefs der Welt über ihre Forderungen zu informieren.

Zu den Forderungen gehörte der sofortige Rücktritt von Premierminister Prayut Chan-O-Cha.

Unterdessen hat die thailändische Strafverfolgungsbehörde an mehreren Orten in Bangkok Protestverbote erlassen, darunter auch im APEC-Kongresszentrum, und die Demonstranten immer wieder gewarnt, dass jeder Versuch, sich dem Kongresszentrum zu nähern, nach dem Gesetz über öffentliche Versammlungen nicht toleriert wird.
-=-=-=-=-=-=-=-=-===-=-=-=–=–=–=–==-

Beteiligen Sie sich an der Diskussion in unserer Facebook-Gruppe https://www.facebook.com/groups/438849630140035/oder in den Kommentaren unten.

Der neueste lokale Nachrichtenübersetzer bei The Pattaya News. Aim ist ein Zweiundzwanzigjähriger, der derzeit in Bangkok lebt und sein letztes College-Jahr studiert. Er interessiert sich für englische Übersetzungen, Geschichtenerzählen und Unternehmertum und glaubt, dass harte Arbeit ein unverzichtbarer Bestandteil jedes Erfolgs in dieser Welt ist.