Das Wochenendwetter bringt kühlere Temperaturen im Norden, wärmere anderswo in Thailand

PRESSEMITTEILUNG:

Das thailändische Wetteramt hat berichtet, dass es an diesem Wochenende in Nordthailand zu einem erheblichen Temperaturabfall von 2 bis 5 Grad Celsius kommen wird. Die Agentur stellte jedoch fest, dass die Nordost-, Zentral-, Bangkok- und Ostregionen im gleichen Zeitraum einen Temperaturanstieg von 2 bis 4 Grad Celsius erleben werden, der auf vorherrschende Westwinde und ein schwächelndes Hochdrucksystem zurückzuführen ist.

Vom 4. bis 7. Februar werden die Temperaturen in den nördlichen und oberen zentralen Regionen voraussichtlich leicht um 1 bis 2 Grad sinken, während östliche und südöstliche Winde vereinzelte Regenschauer auslösen werden, indem sie Feuchtigkeit aus dem Südchinesischen Meer und dem Golf von Thailand mitbringen.

Das Wetteramt hat den Bewohnern im Oberland geraten, angesichts des wechselnden Wetters auf ihre Gesundheit zu achten, und Autofahrer aufgefordert, bei Nebel Vorsicht walten zu lassen.

Unterdessen wird erwartet, dass im Süden der Einfluss des gemäßigten Nordostmonsuns abnimmt, was zu einem Rückgang der Gewitterschauer führen wird. Die Meeresbedingungen im unteren Golf werden voraussichtlich Wellen von 1 bis 2 Metern aufweisen, die bei Gewittern zunehmen, während ähnliche Bedingungen im oberen Golf und in der Andamanensee herrschen.

Das Vorstehende ist eine Pressemitteilung der PR-Abteilung der thailändischen Regierung.

Goongnang Suksawat
Goong Nang ist ein Nachrichtenübersetzer, der viele Jahre lang professionell für mehrere Nachrichtenorganisationen in Thailand gearbeitet hat und seit mehr als vier Jahren mit The Pattaya News zusammenarbeitet. Spezialisiert sich hauptsächlich auf lokale Nachrichten für Phuket und Pattaya sowie auf einige nationale Nachrichten, wobei der Schwerpunkt auf der Übersetzung vom Thailändischen ins Englische liegt und als Vermittler zwischen Reportern und englischsprachigen Autoren fungiert. Ursprünglich aus Nakhon Si Thammarat, lebt aber in Phuket und Krabi, außer wenn er zwischen den dreien pendelt.