Update: Die Polizei von Chiang Mai enthüllt Details zum Vorfall, bei dem ein kanadischer Tourist versucht hat, die Flugzeugtür zu öffnen

Chiang Mai—

Am 9. Februar 2024 hat Pol. Oberst Manatchai Inthuean, der Superintendent der Phupingkharajaniwet-Polizeistation in Chiang Mai, gab öffentlich weitere Informationen über den Fall eines kanadischen Touristen bekannt, der versuchte, eine Flugzeugtür zu öffnen, als er von Chiang Mai zum Flughafen Suvarnabhumi startete.

Kürzlich wurde gezeigt, dass Ein 40-jähriger chinesisch-kanadischer Computeringenieur, dessen Name öffentlich nur bekannt wurde, als Herr Wong versuchte, beim Start auf der Landebahn eine Flugzeugtür des Fluges TG121, Chiang Mai-Suvarnabhumi, gewaltsam zu öffnen. Infolgedessen kam es zu Verspätungen bei 13 Flügen, was zu Unannehmlichkeiten für mehr als 2,296 Passagiere führte.

Laut einem Bericht von Pol. Nachdem Oberst Manatchai Wong in Polizeigewahrsam genommen hatte, geriet er in Panik und verletzte sich selbst. Die Polizei von Phupingkharajaniwet musste ihn unterdrücken und verlegte ihn unter professioneller Betreuung in eine psychiatrische Klinik.

Die Ärzte würden jedoch eine gründliche psychische Untersuchung durchführen, um Wong zu diagnostizieren und festzustellen, ob er eine Geisteskrankheit hatte oder nicht.

Die Untersuchungsbeamten von Phupingkharajaniwet würden den Fall gemäß den thailändischen Gesetzen weiter bearbeiten, bevor sie die Angelegenheit den thailändischen Gerichten zur weiteren Inhaftierung vorlegen, da die Haftdauer maximal 48 Stunden beträgt. Wong blieb jedoch in ärztlicher Obhut, bis die Ärzte ihr medizinisches Gutachten abgegeben hatten auf seine geistige Gesundheit.

Was den Fall betrifft, wandten sich die Ermittlungsbeamten an die kanadische Botschaft in Thailand, um sie in Abstimmung mit seiner Familie weiter zu bearbeiten.

Zunächst wurde gegen Wong eine Anklage gemäß dem Air Navigation Act erhoben. Thai Airways könnte zusätzliche rechtliche Schritte einleiten, wenn Wong Es wurde festgestellt, dass Flugeigentum beschädigt wurde.

Kittisak Phalaharn
Kittisak hat eine Leidenschaft für Abenteuer, egal wie hart es sein wird, er reist mit einem abenteuerlichen Stil. Was sein Interesse an Fantasy angeht, sind Kriminalromane und Sportwissenschaftsbücher Teil seiner Seele. Er arbeitet als neuester Autor für Pattaya News.